Tschechisch lernen München, und zwar für Gemütliche

Du willst Tschechisch lernen, es gibt jedoch mehrere „ABER“, die dich davon abhalten, dieses Vorhaben in Angriff zu nehmen:

Du sagst dir zum Beispiel:

Ich bin vielleicht zu alt, ich kann mir das alles sowieso nicht mehr merken.
… es lohnt sich wohl mehr, da zu investieren.
… und schon deshalb zu langsam.
… zu gemütlich und zu faul, obwohl ich eigentlich schon daran interessiert wäre ….“

Tschechisch lernen München – das ist im Alter nicht unmöglich, sondern kann, etwas Engagement vorausgesetzt, richtig Spaß machen. Spaß ist beim Lernen ebenfalls wichtig, das Glückshormon Dopamin verbessert die Klarheit unseres Denkens und die Merkfähigkeit unseres Gehirns.
Bleibt nur die Frage, warum das alles? Hat man in seinem Leben nicht genug gelernt? Es geht ja nicht so sehr darum, mit dem gelernten Stoff irgendetwas anfangen zu können.
Das Gelernte dient primär als Brennstoff, um das Gehirn anzukurbeln. Kein zwanghaftes Vokabeln pauken, viel sinnvoller ist es, interessante Zusammenhänge (vor allem kultureller Art) beim Tschechisch lernen aufzudecken und denen nachzugehen.

Häufige Reaktionen sind:

„Ich habe gehört, dass Tschechisch eine schwere Sprache sei, aber interessieren würde mich diese Sprache schon ….“

„Tschechisch ist schwer, das kann man sich nicht aneignen, (ohne in dem Land zu leben).“

„Ich habe bis jetzt noch nie eine slawische Sprache gelernt, es ist bestimmt enorm schwer sein.“

„Ich traue mir das nicht zu, obwohl ich eigentlich schon Interesse hätte …“

„Ich bin sprachlich unbegabt, alle anderen sind besser als ich, ich kann mich unmöglich mit ihnen messen.“

„Ich bin zu schüchtern, ich würde mich im Unterricht verstecken und schon deshalb nichts lernen.“

„Als ich [Französisch, Englisch, Latein etc.] in der Schule hatte, war das nichts für mich. Damals mussten wir viel schreiben, es gab kaum Kommunikation in der Fremdsprache, die Lehrerin war streng und unbeliebt, ich habe alles vergessen.“

Für all diejenigen, auf die eins dieser Beispiele zutrifft, ist dieser Sprachkurs geeignet.

Während Sie Tschechisch in München lernen, wirst du deine Hemmungen und dadurch etwaige Vorurteile hinsichtlich des Sprachenlernens abbauen können. Dies gelingt dir unter der professionellen und vor allem sympathischen Leitung einer Diplom-Psychologin und Pädagogin, Frau Dr. Lenka King.

•    Es handelt sich um zwei neue Gruppenkurse für Anfänger, A1(1) und A1(2).

•    2 Unterrichtsstunden à 45 Minuten wöchentlich.

•    Termine: siehe “Preise/Termine”.

•    Teilnehmeranzahl: 2 bis 6 Personen.

•    Anmeldung jederzeit möglich, anteilige Kursgebühr für Quereinsteiger.

•    Preise: 2-4 Personen € 16 / ab 5 Personen € 13 pro Unterrichtsstunde (zzgl. ges. MwSt.).

•    Kursdauer: 12 Wochen/24 USt..

Geeignet für alle Altersgruppen, vor allem für diejenigen, die sich beim Sprachlernen gerne Zeit lassen und ohne Druck lernen möchten.

Du willst dich anmelden oder unverbindlich einen Beratungstermin mit Lenka vereinbaren?

Skype

AUFGEPASST! JETZT TCHECHISCHTRAINING AUCH ÜBER SKYPE! INFOS : (089) 388 79 312 oder (089) 18 08 28 oder info@tschechischkurse.de

Pin It on Pinterest